Deutsch-Südwestafrika

Deutsch-Südwẹstafrika,
 
1883-1918 Bezeichnung für die als Schutzgebiete zum Deutschen Reich gehörenden Teile Afrikas zwischen Angola und der Kapkolonie.
 

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Deutsch-Südwestafrika — (danach Südwestafrika) …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsch Südwestafrika — (zuvor Südwestafrika) …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsch-Südwestafrika — (s. Karte »Südafrika« bei Artikel Kapkolonie), deutsche Kolonie in Südwestafrika, zwischen dem Atlantischen Ozean im W., der portugiesischen Kolonie Angola im N., Britisch Betschuanenland und dem Protektorat Betschuanenland ml O., der Kapkolonie… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Deutsch-Südwestafrika — (vgl. Karte Seite 325), mit 835.100 km2, also einer Flächengröße gleich der 11/2fachen Deutschlands, aber einer Bevölkerung von nur knapp 70.000 Farbigen und noch nicht ganz 13.000 Weißen, ist ein Gebiet, das bei seiner ungemein weiten Ausdehnung …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Landesrat (Deutsch-Südwestafrika) — Der Landesrat war ein beratendes Gremium in Deutsch Südwestafrika und Teil der dortigen Selbstverwaltung. Die Kolonie Deutsch Südwestafrika wurde von einem Gouverneur regiert, der vom Reich entsandt wurde. Um den deutschen Siedlern… …   Deutsch Wikipedia

  • Konzentrationslager in Deutsch-Südwestafrika — wurden im Anschluss an den Aufstand der Herero und Nama seit 1904 vom Deutschen Reich in der damaligen Kolonie Deutsch Südwestafrika errichtet. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Internierung 3 Zustände in den Lagern …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsch-Suedwestafrika — Deutsch Südwestafrika (zuvor Südwestafrika) …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsch-Südwest — Deutsch Südwestafrika (zuvor Südwestafrika) …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsch-Südwest-Afrika — Deutsch Südwestafrika (zuvor Südwestafrika) …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsch-Westafrika — um 1912: Togo und Kamerun (dunkelgrün), Deutsch Südwestafrika (hellgrün) Deutsch Westafrika war eine frühe Bezeichnung für die deutschen „Schutzgebiete“ in Westafrika zwischen 1884 und 1919. Üblicherweise wurden damit Kamerun und Togoland (ab… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.